Startseite
    Gedanken
    ich
    meine tiere
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    keinheld

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/darkangel80

Gratis bloggen bei
myblog.de





montags

es ist mal wieder montag,

die woche fängt an,

das wochenende ist vorbei,

wieder eine woche weg,

die zeit rennt nur davon,

man denkt noch ach es ist doch erst anfang der woche,

doch bis man sich versieht ist die woche um,

 dann noch eine woche,

und noch eine woche,

schon ist der monat um und man denkt sich wo ist die zeit geblieben,

wo ist der monat geblieben,

wo ist am schluss das jahr geblieben,

was ist zeit?

ein schwammiger begriff den keiner festhalten kann da er die eigenschaft hat jedem zu entwischen und das durch jede noch so kleinste ritze. man kann sie nicht halten man kann sie nicht für später sichern oder einsperren. sie entgleitet uns immer schneller und schneller.

 

heute ist montag,

man plant die woche, was muss man alles erledigen,

was will man noch alles tun, wie muss man arbeiten,

wann nimmt man sich zeit für sich.

warum plant man das? die woche reicht nie für alles was man sich vornimmt, man kann planen wie man will, die zeit beschleunigt und es bleibt nicht genügend übrig für einen selbst.

 man versucht alles zu erledigen und bleibt selber auf der strecke...

ist das wirklich der sinn? 

gibt es denn überhaupt einen sinn hinter dem allen?

 

montags ist ein anfang, jedoch auch das endgültige ende der letzten woche...

positiv gesehen ist es der anfang der woche und man hat noch viel zeit..

negativ gesehen ist die letzte woche undwiederbringlich verlohren und vorbei.

 

 

9.3.09 10:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung